Himmlisch Süsse ❤ Back- und DIY-Ideen
Sweet dreams are made of this…

Sweet dreams are made of this…

Was ist besser als Karamell? Karamell-Tartelettes mit Schokoladen-Topping!!
Zum Dahinschmelzen und das nicht nur aufgrund der Wahnsinnstemperaturen draußen. Ein Traum…
Karamell-Tartelettes
Und so wird’s gemacht:
Eine Dose gesüsste Kondensmilch (ungeöffnet) für ca. 3 Stunden in kochendes Wasser stellen. So stellt Ihr im Handumdrehen eine himmlisch süße Karamellsoße her. Wer es einfacher mag, kann natürlich auch fertiges Karamell im Supermarkt kaufen (z.B. von Bonne Maman), aber die selbst gemachte Variante schmeckt einfach noch besser. Probiert es doch einfach mal aus- richtig guuuuuuut!!
Karamell
Aus 350g Mehl, einer Prise Salz, 210g Butter, 1EL Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker und 2EL Eiswasser (hierfür einfach Eiswürfel in ein mit Wasser gefülltes Glas geben) einen Mürbeteig herstellen. Diesen für eine Stunde in den Kühlschrank geben. Diese Menge reicht für 24 Tartelettes. Da ich nur 12 machen wollte, habe ich die Hälfte des Teigs in Frischhaltefolie gewickelt und ins Gefrierfach gelegt. Dort hält sich der fertige Teig mehrere Wochen und kann bei Bedarf einfach hervorgeholt, aufgetaut und gebacken werden.
Nach Ablauf  von mindestens 1 Stunde den Teig aus dem Kühlschrank holen, auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4mm dünn ausrollen und die zu Euren Backformen passende Kreise ausstechen (ich benötige für meine Tartelettes ca. 15cm große Kreise und steche diese mit einer passenden bauchigen Tasse aus). Die mit Teig bestückten Tartelettes Backförmchen bei 175°C für ca. 15-20 Minuten in den Backofen geben.
In der Zwischenzeit 250g Schokolade in kleine Stückchen zerhacken und für ca. 1-2 Minuten in die Mikrowelle geben, bis sie geschmolzen ist. Ich habe 200g weiße und 50g zartbittere Schokolade gemischt und noch 1/2 TL Vanilleextrakt untergerührt, aber letztlich bleibt es jedem selbst überlassen, welche Schokolade verwendet wird – nehmt einfach die, die Euch am besten schmeckt.
Und dem Ganzen noch das gewisse Etwas zu verleihen, bringt ca. 150g Zucker mit 1EL süßer Sahne in einer Pfanne zum schmelzen, bis die zähflüssige Masse eine karamellbraune Farbe annimmt. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Zuckermasse auf ein Blatt Backpapier geben und mit einem großen Küchenmesser glatt streichen, bis eine hauchdünne Schicht entsteht -abkühlen lassen.
Den ausgehärteten Karamellzucker in eine Plastiktüte geben und die geschlossene Tüte mit einem Fleischklopfer bearbeiten, bis viele möglichst kleine (ca. 2-5mm) Stückchen entstehen. Wenn Ihr diese Zuckerstückchen unter die Karamellsoße rührt, knuspert es später himmlisch bei jedem Bissen im Mund.
Nun ist es an der Zeit, die einzelnen Zutaten zum großen Ganzen zusammen zu tun. Füllt die ausgekühlten Tartelettes zuerst bis zur Hälfte mit der Karamell-Crisp-Soße und stellt sie für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank. Anschließend die Tartelettes mit der geschmolzenen Schokolade bis zum oberen Rand füllen und mit weißen Schokoladenraspeln oder dem selbst gemachten Karamellzucker dekorieren.
Tartelette
Karamell_Schokolade
Bon appétit.
❤ Anne
Share

2 Comments

  • hallöchen,

    durch Zufall bin ich hier gelandet – boah die Karamelltörtchen sehen oberlecker aus und werden bei nächster Gelegenheit nachgebacken.
    Viel Erfolg und vor allem viel Spass beim bloggen wünscht

    stoni
    ohne blog (eine/r muss ja die vielen blogs ja auch lesen :-) )

    • Halli hallo stoni,

      ich freue mich riesig, dass Du per Zufall bei himmlischsuess.de gelandet bist und Freude an den Tartelettes gefunden hast. Da blüht das Bloggerherzchen auf, also gerne weitersagen :)

      ❤ Anne

Ich freue mich schon jetzt auf Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>