Himmlisch Süsse ❤ Back- und DIY-Ideen
Schnell mal Cookies gezaubert

Wer mag sie eigentlich nicht? Coooooookies!!! Also ich kenne niemanden, der bei diesem Anblick nicht schwach wird. Es gibt sie in den verschiedensten Varianten – ob mit dunkler Schokolade, mit Nüssen, mit Karamell, mit Erdnussbutter oder, oder, oder… Da ist einfach für jeden Geschmack etwas dabei. Mein Favorit sind Cookies mit weißen Schokoladenstückchen – soooooo gut! Und deshalb gibt´s hier mein Lieblingsrezept für White Chocolate Chip Cookies (VORSICHT! SUCHTGEFAHR!).

white chocolate chip cookies

Zutaten für ca. 24 Cookies

150g Butter
225g braunen Zucker
115g Zucker
2Eier
1TL Vanilleextrakt
250g Mehl
1TL Natron
200g weiße Schokolade

Den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen.
150g weiche Butter cremig rühren. Butter, die frisch aus dem Kühlschrank kommt, kann für 15-20 Sekunden in einer hitzefesten Schale in die Mikrowelle gestellt werden, um sie möglichst schnell weich zu bekommen und direkt mit dem Backen starten zu können.
Nun den braunen und weißen Zucker unter die Buttercreme rühren. Anschließend ein Ei nach dem anderen sowie den Teelöffel Vanilleextrakt untermischen. Das Mehl in eine separate Schüssel sieben, mit dem Natron vermischen und anschließend unter die restlichen Zutaten rühren.
Nun 200g weiße Schokolade in grobe Stücke hacken (ca. 1 cm Durchmesser) und diese unter den Teig heben.
Zum Schluss auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech 6 ca. gleich große Portionen Teig in ausrechendem Abstand zueinander verteilen. Ich nutze zum Portionieren einen Eiskugelformer und drücke die einzelnen Teigkugeln anschließend auf dem Backpapier mit den Fingerspitzen ganz leicht platt. Das Blech kommt nun für 12 Minuten und den vorgeheizten Ofen, bis der äußere Rand der Cookies leicht gebräunt ist, die Cookies im Inneren aber noch schön weich sind. Sie härten beim Abkühlen ein wenig aus.
white chocolate cookies

Dann gibt´s eigentlich nur noch eins zu tun: zum Krümelmonster mutieren und alles restlos vernaschen :-)

❤ Anne

 

Share

Ich freue mich schon jetzt auf Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>