Himmlisch Süsse ❤ Back- und DIY-Ideen
Keep on rollin baby

Diese kleinen Rosinen-Pudding-Schnecken habe ich vor ein paar Wochen im Urlaub auf Teneriffa kennen und lieben gelernt. Kaum war der Urlaub vorbei (was ja an sich schon schlimm genug ist), gab es leider auch keine Rosinen-Pudding-Schnecken mehr für mich… So konnte es nicht weitergehen *grins*, also habe ich mal ein bisschen rumprobiert und dabei sind diese unheimlich leckeren Köstlichkeiten entstanden. Selbst mein Mann, der eigentlich kein Fan von Rosinen ist (und das ist noch maßlos untertrieben) findet sie richtig klasse.

 ❤

Blätterteigschnecke mit Rosinen

 ❤
Zutaten für 12 Mini-Schnecken:
Blätterteig (25x38cm) aus dem Kühlregal
30g Rosinen
250ml Vollmilch
20g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
25g Speisestärke
3 Eigelb (Gr.M)
1 Ei und etwas Milch zum Bestreichen der Schnecken
 ❤
Rosinenschnecke
 ❤
Den Backofen auf 200° (Umluft) vorheizen. Den Blätterteig auf Backpapier ausrollen und mit 1/2Päckchen Vanillezucker bestreuen.
Eigelb mit Zucker, 1/2 Päckchen Vanillezucker und Speisestärke in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe ca. 2-3 Minuten schaumig schlagen. 250ml Vollmilch in einem Topf aufkochen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Milch unter ständigem Rühren nach und nach (damit keine Klümpchen entstehen) unter die Ei-Zucker-Stärke-Masse rühren. Anschließend alles zurück in den Topf gießen, erneut aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis eine cremige Konsistenz eintritt (dabei immer kräftig weiter rühren, sonst brennt´s an).
Den mit Vanillezucker bestreuten Blätterteig nun mit der Puddingcreme bestreichen, Rosinen darauf verteilen und den Teig unter Zuhilfenahme des Backpapiers einrollen (kurze Kante). Kleiner Tipp am Rande: sollte der Blätterteig durch den heißen Pudding zu weich geworden sein, um sich beim Einrollen problemlos von dem Backpapier zu lösen, dann legt alles zusammen für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank. Danach ist es ein Leichtes, den Blätterteig zu einer Rolle zu formen – versprochen!
Die 25cm lange Rolle in 12 gleich dicke Scheiben zerschneiden. Nun ein Ei mit ein wenig Milch verquirlen. Die Schnecken samt Backpapier auf ein Backblech geben und so platzieren, dass zwischen den einzelnen Schnecken ein wenig Platz bleibt, da der Blätterteig beim Backen leicht aufgeht. Zum Schluss die Teigstückchen mit der Ei-Milch-Mischung bestreichen, dann mit etwas Zucker bestreuen und für 15-20 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.
 ❤
Blätterteigschnecke mit Rosinen
 ❤
Viel Spass beim Nachbacken -es lohnt sich ganz bestimmt!
 ❤ Anne
Share

Ich freue mich schon jetzt auf Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>